Schlagwörter

, , , , , ,

Herbstlaune

© Ingrid Linnenberger

Früher Morgen, Nebelschleier über Wiesen,
Kälte nagt an meinen Händen.
traurig bunte, nasse Blätter verloren die Äste.
Stille, müde Bäume am Wegesrand.

Sonnenlicht hinter der grauen Wand.
Langsam zieht der Nebel.
Letzte nasse Schwaden lösen sich auf.
Sieh nur, farbenprächtig, glitzernd die Natur.

*

Eine Empfehlung für große und kleine Lesefreunde

Eva Markert: Ein ganz besonderer Adventskalender. Eine Weihnachtserzählung
Eva Markert
Ein ganz besonderer Adventskalender
Eine Weihnachtserzählung

Taschenbuch und eBook für Amazon Kindle

Einfach wunder-, wunderschön!
Das schönste Weihnachtsbuch, das ich kenne!

*

Stichwörter:
Herbst, Gedicht, Herbstgedicht, Herbstlyrik, Jahreszeiten, Ingrid Linnenberger, Herblaune

Advertisements